Kategorie: Blog

Previsione dei prezzi Bitcoin: BTC/USD rimane al di sopra di $15.500; i tori stanno lottando per conquistare $16.000 Crucial Level

I tori Bitcoin stanno lavorando duramente per alimentare un trend rialzista dal supporto a 15.000 dollari.

BTC/USD Tendenza a lungo termine: Rialzista (grafico giornaliero)
Livelli chiave:

  • Livelli di resistenza: $17.200, $17.400, $17.600
  • Livelli di supporto: $14.000, $13.800, $13.600
  • BTCUSD – Grafico giornaliero

Bitcoin Up è attualmente in calo dello 0,43% nel corso della giornata. BTC/USD apre la sessione a $15.608 e ora si adegua verso l’alto al valore di mercato prevalente di $16.000. Inoltre, il prezzo del Bitcoin si sta muovendo all’interno del trend rialzista a breve termine in un contesto di bassa volatilità. Nel frattempo, le condizioni attuali implicano che il prezzo potrebbe rimanere in range nei prossimi movimenti, dato che la moneta si muove al di sopra delle medie mobili a 9 e 21 giorni. Allo stesso modo, l’indicatore tecnico RSI (14) rimane all’interno della zona di ipercomprato.

Dove andrà a finire il prezzo di BTC?

All’apertura del mercato oggi, dopo aver testato il minimo di $15.190, BTC/USD è attualmente scambiato a $15.541. Guardando il movimento del mercato, è probabile che la moneta possa sperimentare un rapido ritracciamento se si muove sopra il canale per toccare la resistenza cruciale di $16.000, e i trader potrebbero vedere $15.200 a $15.000 essere testati di nuovo prima di spingere più in alto.

Dal lato negativo, se il mercato decide di scendere, il prezzo del Bitcoin potrebbe scendere al di sotto del livello di supporto di 14.500 dollari, e se tale supporto non riesce a tenere la vendita, i trader potrebbero vedere un ulteriore calo al di sotto del MA di 9 giorni e muoversi verso i livelli di supporto di 14.000, 13.800 dollari, e criticamente 13.600 dollari. Tuttavia, qualsiasi ulteriore movimento rialzista al di sopra del limite superiore del canale potrebbe colpire le resistenze a $17.200, $17.400 e $17.600 rispettivamente.

BTC/USD Trend a medio termine: Rialzista (grafico 4H)

Sul grafico a 4 ore, ci aspettiamo che la moneta guadagni lo slancio perduto e colpisca il trade sopra i 16.000 dollari. Nel frattempo, la volatilità aleggia, e la pressione di vendita esiste ancora, e questo potrebbe far sì che la moneta non riesca a superare il limite superiore del canale. Nel frattempo, i $14.800 e inferiori potrebbero entrare in gioco se BTC si rompe al di sotto delle medie mobili.

BTCUSD – Grafico a 4 ore

Tuttavia, nella misura in cui i compratori rafforzano e alimentano il mercato, i trader possono aspettarsi un retest al livello di resistenza di 15.900 dollari, e la rottura di questo livello può ulteriormente permettere ai tori di raggiungere i 16.200 dollari e oltre. L’RSI (14) è visto trading all’interno del territorio di ipercomprato, il che dimostra che potrebbero verificarsi più segnali rialzisti.

So bringen Sie zwei Monitore dazu unterschiedliche Dinge zu zeigen.

Wenn Sie Ihren Desktop um einen zweiten Monitor erweitern, können Sie zwei verschiedene Anwendungen auf separaten Bildschirmen anzeigen. Sie können Ihre E-Mail auf einem Monitor offen lassen, z.B. während Sie ein Geschäftsdokument auf dem anderen erstellen. In der Regel lassen sich 2 bildschirme einrichten, was sehr hilfreich für Sie sein kann. Damit die Monitore verschiedene Dinge zeigen können, muss jeder Monitor an einen separaten Videoanschluss Ihres Computers angeschlossen sein.

Arbeiten über 2 Bildschirme

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

1.Schritt: 

Schließen Sie den zweiten Monitor an den zusätzlichen VGA- oder DVI-Anschluss Ihres Computers an. Die meisten neuen Desktops verfügen über zwei VGA- oder DVI-Videoausgänge, während Laptops über einen externen Videoanschluss verfügen, den Sie mit einem zweiten Monitor verwenden können. Sie können auch einen HDMI-Anschluss verwenden, um einen zweiten Bildschirm anzuschließen.

2. Schritt:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows-Desktop und wählen Sie „Bildschirmauflösung“ aus dem Popup-Menü. Der neue Dialogbildschirm sollte oben zwei Bilder von Monitoren enthalten, die jeweils eines Ihrer Displays darstellen. Wenn Sie die zweite Anzeige nicht sehen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Erkennen“, damit Windows nach der zweiten Anzeige sucht.

3. Schritt:

Klicken Sie auf den Pfeil im Dropdown-Menü neben „Mehrere Anzeigen“ und wählen Sie dann „Diese Anzeigen erweitern“.

4. Schritt:

Wählen Sie den Monitor, den Sie als Hauptanzeige verwenden möchten, und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen neben „Make This My Main Display“. Die Hauptanzeige enthält die linke Hälfte des erweiterten Desktops. Wenn Sie den Cursor an den rechten Rand der Hauptanzeige bewegen, springt er zum zweiten Monitor.

5. Schritt:

Klicken Sie auf „OK“, um die Änderungen zu übernehmen und das Fenster zur Bildschirmeinrichtung zu verlassen. Der zweite Monitor hat ein eigenes Thema und einen eigenen Hintergrund. Sie können Apps direkt von der zweiten Anzeige aus öffnen, oder Sie können eine App in der Hauptanzeige öffnen und sie dann auf die zweite Anzeige ziehen.

Tipps und Tricks:

Wenn Ihr Monitor eine andere Art der Verbindung hat als der verfügbare Anschluss an Ihrem Computer, verwenden Sie einen einfachen Kabeladapter, um die Verbindung herzustellen. Um einen HDMI-Bildschirm an einen VGA- oder DVI-Videoanschluss anzuschließen, müssen Sie jedoch eine VGA-zu-HDMI- oder DVI-zu-HDMI-Konverterbox installieren.

Wenn Ihr Computer keinen zusätzlichen Videoanschluss hat, können Sie nicht zwei verschiedene Bilder auf separaten Monitoren anzeigen, außer in seltenen Fällen, in denen die Grafikkarte die Verwendung eines Splitterkabels unterstützt. Lesen Sie in der Dokumentation Ihres Computers nach, ob diese Funktion verfügbar ist.

Beachten Sie: Die Informationen in diesem Artikel gelten für Windows 7 und Windows 8. Sie kann bei anderen Versionen oder Produkten leicht oder stark variieren.